APULIEN - das Land der Trulli



APULIEN, das Land der Trulli - ein Land mit besonders viel Charme und Liebreiz war das Reiseziel unseres diesjährigen Urlaubes. Schon immer wollte ich diese entzückenden Häuschen mit "Zipfelmützendach" einmal in Wirklichkeit sehen. Bisher kannte ich sie nur von Bildern und Büchern. Doch nicht nur die Trulli in Alberobello waren sehr beeindruckend auch andere Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die weiße Stadt Ostuni, die malerische Stadt Locorotondo und all die herrlichen Sandstrände mit glasklarem Wasser boten unvergessliche Momente.



Hauptsächlich hier in Alberobello wurden früher diese weiß getünchten Rundhäuser namens Trulli gebaut. Das Wort Trullo bedeutet übersetzt "Kuppel". Die Menschen besaßen einen Trullo auf dem Lande und einen in der Stadt. Die Trulli auf dem Lande dienten als Unterkunft während der Zeit der Feldarbeiten. Nach der Ernte zogen die Menschen wieder zurück in die Stadt, da das Leben auf dem Land zu viele Gefahren barg.


Wie in einem Märchen fühlte ich mich, als ich vor diesen lustigen "Zipfelmützen-Häuschen" stand. So, als ob jeden Moment ein Zwerglein oder ein Schlumpf aus einem der Trulli herauskommen müsste. Ich war total fasziniert von diesem einzigartigen Charme, den diese Trulli ausstrahlten.




Hausnummern besaßen die Trulli früher keine. Anstelle derer hatten alle Trulli ein Zeichen auf dem Dach. Obwohl die Häuser mittlerweile Hausnummern haben, blieben die Symbole auf den Dächern bis heute noch erhalten. 




Heute noch werden diese Trulli bewohnt. Viele davon dienen als Ferienhaus. Einige dienen leider nur mehr touristischen Zwecken. Sie sind vollgestopft mit Souvenirs vorwiegend "Made in China". Finde ich irgendwie schade.


An der Anzahl der Dächer konnte man genau erkennen aus wie vielen Personen diese Familie, die hier wohnte, bestand. Denn jeder Raum hatte ein eigenes Kuppeldach. So wurden mit der Zeit immer mehrere Trulli aneinandergereiht und so entstand ein Bauwerk mit vielen solcher Kuppeldächern.


Unweit von Alberobello befindet sich diese wunderschöne, weißgetünchte Stadt mit dem klingenden Namen Locorotondo. Schmale, verwinkelte Gassen geschmückt mit bunten Blumen strahlen eine ganz besondere Atmosphäre aus. Trotz Hochsaison herrschte hier eine angenehme Ruhe und so konnte ich ohne große Menschenmenge ungestört meine Bilder knipsen.



Total witzig aber sehr kreativ fand ich dieses Blumenmotiv an einer Hauswand in Locorotondo. Eine ganz besondere Art eine Hauswand zu schmücken!


Auch auf dem Balkon schmücken farbenprächtige Blumen die leuchtend weißen Häuser.


Hier lässt es sich aushalten! Hell, sauber und freundlich präsentiert sich diese charmante Stadt den Besuchern. Ich war begeistert!



Nebenbei genießt man von der Stadt aus einen herrlichen Blick über das bekannte Itria-Tal. Unzählige Oliven- und Mandelbäume prägen das Landschaftsbild dieses Tales. Im Hochsommer findet hier die Mandelernte statt. Auf den Märkten konnten wir frische Mandeln kaufen - ein wahrer Genuss!


Die Stadt Ostuni trägt den Beinamen "Weiße Stadt" zu Recht: Schon von Weitem sieht man sie auf der Anhöhe liegen. Auch hier sind die engen Gassen reichlich mit Blumen geschmückt. Einfach wunderschön!




Trotz der schmalen Gassen schmücken die Bewohner liebevoll ihre Häuser mit Blumen und anderen hübschen Accessoires.



Die Wände wirken wie frisch gestrichen - kein Wunder, denn jedes Jahr werden die Hauswände neu mit Kalk getüncht. 



Das Hotel in dem wir wohnten befand sich direkt am Strand von Torre Canne, ein Ortsteil der Provinz Brindisi. Bekannt ist dieser Kurort vor allem wegen seiner besonderen Strände. Außergewöhnlich feinster Sand kennzeichnet diese kilometerlangen, flach abfallenden Sandstrände. Das Symbol von Torre Canne ist dieser weiße Leuchtturm im Zentrum des Ortes.


Das Wasser ist glasklar und angenehm warm. Auch Nichtschwimmer und Kinder können hier bedenkenlos baden, denn bis weit hinein ist das Wasser kaum tiefer als einen Meter.




Natur pur! Die Sandstrände sind von hügeligen Graslandschaften gesäumt. Keine Straße, wenige Hotels, nur ein paar Campingplätze befinden sich hier entlang des Strandes von Torre Canne .


Am 15. August feiern die Italiener hier das Fest "Ferragosta". Zu dieser Zeit macht quasi ganz Italien Urlaub und deshalb ist in den Hoteanlagen auch ziemlich viel los. Ich konnte es kaum glauben, aber außer uns waren nur so ca. zehn weitere Nicht-Italiener im Hotel. Wir hatten das große Glück und durften dieses Fest mit einer Galanacht, die in unserem Hotel ausgerichtet wurde, mitfeiern. Alles wurde hell beleuchtet, fröhliche Musik erklang und herrliches Essen wurde aufgetischt. Um Mitternacht gab es dann ein wunderschönes Feuerwerk. Eine bleibende Erinnerung für alle Gäste, ganz bestimmt!



Abends schlenderten wir stundenlang barfuß entlang des Strandes. Dabei konnte man angenehm im seichten, warmen Wasser dahinmarschieren - scheinbar endlos. Wenn dann die Sonne tief am Horizont stand leuchtete das Licht besonders schön. Apulien ist wirklich eine Reise wert! Wir werden bestimmt wieder kommen!

Mit diesen Bildern möchte ich mich für heute bei euch verabschieden. Danke für all eure lieben Kommentare. Macht’s gut und bis bald,




Kommentare

  1. Liebe Christine,was für wundervolle Urlaubsbilder das sind! Noch nie habe ich von diesen Häusern gehört, aber es ist dort wirklich wie im Märchenland.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    was für ein schöner Post. DEine Urlaubsimpressionen sind wunderschön. Ich würde am liebsten gleich wieder die Koffer packen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Moin liebe Christine,
    ein traumhafter Urlaubsort und wunderschöne Bilder! Die Region kannte ich nicht (außer Brindisi, das sagte mir etwas).
    Ich hoffe, Du hast noch lange etwas von Deinem Urlaub (und damit meine ich nicht den Berg von Wäsche *gg*).
    Liebe Grüße von Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Erinnerungen hast du dir da festgehalten und dann teilst du sie auch noch mit uns. Danke dafür, liebe Christine.
    So kenne ich Italien garnicht, wie schön diese zipfeligen Dächer aussehen, einfach fantastisch.
    Dahin lohnt sich ja mal eine Reise ;-)
    Wir haben auf Sardinien auch Ferragosta gefeiert, es war so fröhlich, laut und lustig.
    Alles Liebe, Diana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine, vielen Dank für diesen schönen Bericht und die wunderbaren Bilder. Apulien ist neben Umbrien mein liebstes Reiseziel in Italien. Nächste Woche geht es wieder dort hin! Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh,wie schön!Ich wünsche dir einen schönen Urlaub.
      Glg. Christine

      Löschen
  6. Hammer! Danke fürs zeigen. Direkt auf meine Reisewunschliste gewandert. Lg Debby

    AntwortenLöschen
  7. Das sind ja unglaublich schöne Orte! Ich kann mich gar nicht sattsehen an all dieser Schönheit.
    Ich habe mir das gleich mal abgespeichert, da muss ich auch hin!
    Lieben Dank für diesen tollen Post, fürs Mitnehmen!
    Hab noch einen schönen Tag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh que lindo viaje amiga querida quise meterme en internet para averiguar de ellos ,, espero que tengas un lindo domingo
    Cariñod

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christine,
    das sind wunderschöne Bilder, mit denen du uns fast in eine ganz andere Welt entführst. Die Trulli Häuser sind so einzigartig und verzaubern einen geradezu. Alles ist sehr gepflegt, ein toller Ort, um zu verweilen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Christine,
    das war ja ein wunderschöner Urlaub und die traumhaften Fotos sprechen für sich. Ja Apulien und die Trullis sind immer wieder eine Reise wert. Ich finde, das muss man einfach gesehen haben.....
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. Was für tolle Bilder und die Dächer total genial, so was hatte ich bisher noch nie gesehen.
    Gabs auch ein neues Bäumlein oder Strauch für deinen Garten?
    Sand hast du ja sicher etwas für die Deko mitgenommen - um den Urlaub auf euren Frühstückstisch zu zaubern.
    Liebe Grüße und danke für mitnehmen!
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christine,
    sehr interessant,niedlich sehen die kleinen Zipfelmützen-Häuser aus und da muss ich auch gleich an die Schlümpfe denken :)
    Das italienische Fest war bestimmt auch toll!
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christine,
    in Apulien war ich noch nie und werde auch nicht mehr hinkommen,
    deswegen bedanke ich mich herzlichst bei dir, dass du mir so viele schöne Eindrücke und Erlebnisse auf deinen Fotos schenkst!
    Das ist wirklich wie Urlaub!!
    Wow und ein tolles neues Foto von dir!!!!
    Sei herzlichst gegrüßt
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christine,
    diese Zipfelhäuser sind ja wunderschön. Ich habe schon viel darüber gelesen, aber dort war ich noch nie.
    Das muss sich ändern...
    Schöne Fotos hast Du gemacht und am schönsten finde ich den Rahmen an der Hauswand mit der Blumenmalerei.
    Eine tolle Idee.
    Dir nun einen schönen Sommerabend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Christine!
    Wunderschöne Urlaubsbilder, ich habe mich direkt in diese witzigen Häuschen verliebt. Heute war es hier richtig ungemütlich da sehnt man sich direkt wieder in den Urlaub zurück.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  16. sooooooooo wunderbare impressionen! sehr sehr schön!
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  17. Hallo meine liebe Christine,
    wunderschöne Bilder zeigst du uns da. Und diese Zipfelhäuser .....einfach nur schön. Ich wußte bis jetzt nicht viel darüber. Ich denke du hast einen tollen Urlaub erlebt.
    Dein neues Bild ist klasse. Seeehr sympathisch <3
    Drück dich
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Christine, ja es war ein herrlicher Urlaub!
      Ganz liebe Grüße,
      Christine

      Löschen
  18. Hallo liebe Christine,

    ein toller Reisebericht von Italien. In Alberobello war ich auch einmal und es hat mir sehr gut gefallen, leider wird es sehr touristisch vermarktet. Den netten Ort mit dem schönen Namen habe ich leider nicht besucht, aber der wäre auch nach meinem Geschmack.
    Danke für die schönen Bilder!

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Christine.
    Bei den vielen schönen Bildern bekommt man direkt Fernweh. Das sieht alles so toll aus. Besonders die Zipfeldächer sind klasse und es sieht aus wie im Märchen.
    Ihr hattet bestimmt einen wunderschönen Urlaub.
    Viele liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Christine,
    ich mag Italien sehr. Die Menschen, das Licht, die schönen Orte.
    Du hast eine ganz besonders schöne Gegend besucht und ich freue mich über die Bilder der lustig bemützten Häuser.
    Sich verbrachtet ihr dort einen besonders gelungenen Urlaub.
    Herzlichst,
    Anette

    AntwortenLöschen
  21. Olá Christine, que lugar encantador, essas casas brancas com as flores nas paredes, tudo maravilhoso.
    Excelente semana, beijos.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christine,
    danke für diese herrlichen Bilder und interessanten Zeilen dazu! Ein wirklich schönes LAnd, das Du da beschreibst!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag und einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Christine,
    das sieht ja alles toll aus, ich hab schon mal über diese lustigen Häuser gelesen und dachte immer die will ich mal in echt sehen, wie lustig genau wie als ob da gleich die Schlumpfine rauskommt, sehr schöne Fotos hast du gemacht und die Anlage von dem Hotel ist ja ein Traum wie schön, dass ihr bei dem Fest dabei sein konntet, das schaut alles superschön aus...
    Danke fürs virtuelle Mitnehmen, scheint wunderschön dort zu sein
    von Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
  24. Wunderschöne Fotos!
    Liebe Christine, herzlichen Dank für dein Mitnehmen auf diese bezaubernde Reise. Ich kannte bisher nur "TRULLAS" (eine Trulla ist ja bei uns keine sehr nette umschreibung einer Frau). Trullis sind da echt viel schöner!

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  25. Ich war 2004 da. Hat mir auch gut gerallen
    LG elma

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Christine,
    das sind ja wunderschöne Aufnahmen von einer zauberhaften Gegend ! Ich war dort noch nie und freue mich sehr über den Einblick in die Region. Vielen Dank !

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Christine,
    wieder soooo wunderschöne Fotos. Vielen Dank, dass du uns daran teilhaben lässt und für deinen ausführlichen Bericht.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  28. ...was für ein interessanter Post mit diesen fantastischen Fotos!
    Man möchte am liebsten gleich losfahren...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Christine,
    herzlichen Dank für die wunderschönen Bilder! Vor kurzem hatte ich im Fernsehen eine Reportage über Apulien gesehen und war da schon sehr angetan von der Region. Deine Bilder und Text sind allerdings noch viel inspirierender als der Fernsehbeitrag! Ich habe jetzt riesiges Fernweh... :))
    Ganz liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Christine,

    wunderschöne Fotos präsentierst Du uns hier, da könnte man aus jedem ein Postkartenmotiv machen! Super fotografiert mit Liebe zum Detail, ich wünschte ich könnte das auch.
    Deine Fotos wecken die Sehnsucht nach Urlaub - wie gut, dass ich meinen noch vor mir habe.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  31. Das sind ganz wunderbare Bilder, da möchte ich sofort auch hin!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  32. Wonderful pictures, thank's for sharing.
    And beautiful blog!

    AntwortenLöschen
  33. Ui, liebe Christine, das sind ja wirklich ganz putzige Haeuser. Wundervolle Bilder, da packt einen gleich die Reiselust. Herrlich, dass wir so einen Eindruck von dieser schoenen Gegend bekommen haben.

    Liebe Gruesse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Christine,
    nun hab ich das Land Italien schon so oft bereist, bin dort sogar mal mehr als zwei Monate rumgetourt, doch in Apulien war ich noch nie. Und das ist ganz offensichtlich ein Fehler, wie mir dein Reisebericht klar macht.
    Was für wunderschöne Bilder - die Orte, die du zeigst hätte ich eher einer griechischen Insel zugeteilt, als Italien.
    Danke für diesen wunderbaren Reisebericht. Apulien steht nun defintiv auf meiner Liste (schon alleine wegen der Trullis)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Christine,
    ich könnte mich heute noch in den Allerwertesten beißen, dass wir seinerzeit bei unserer Mittelmeerkkreuzfahrt nicht den Ausflug zu den Trullis gewählt haben, sondern den nach Bari. Mir sagten diese Häuser damals nichts, uns als ich Bilder davon sah und ganz begeisert war, war es zu spät. Aber eines Tages kommen wir hoffentlich auch noch in diese Gegend. Unsere Freunde Moni und Michael haben sich im Vorjahr dort herumgetrieben und sogar in solch einem Trullihaus gewohnt - es hat ihnen viel Spaß gemacht. Die Gegend ist wirkich wunderschön, und das Fest, das ihr im Hotel gefeiert habt, war bestimmt großartig! Ich freu mich, dass ich da virtuell dabei sein durfte!!! :o)
    Alles Liebe,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.co.at/2016/09/rezept-soljanka-austriaca-und-zwei.html

    AntwortenLöschen
  36. Also da möchte ich auch unbedingt mal hin! Die Trulli sind faszinierend. Vielen Dank für die wunderschönen Bilder.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  37. Hallo liebe Christine,

    wow, das ist ein wunder, wunderschöner Reisebericht mit absolut faszinierenden Bildern. Die Trullihäuser sehen so putzig aus und auch die weiße Stadt trägt ihren Namen zu Recht. Man traut sich glaube ich kaum auf der Straße zu gehen aus Angst etwas schmutzig zu machen. Deine Bilder haben mich sehr neugierig gemacht und ich habe Apulien und die Trullihäuser auf meine Urlaubs-Wunschliste geschrieben. Ich bin beeindruckt und sage ganz herzlichen Dank das ich dich virtuell ein wenig begleiten konnte.
    Ganz liebe Grüße herzlichst Silvi

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Christine!

    Oh wow! Das sind fantastische Bilder und super Eindrücke. Dein Bericht ist wie ein Mini- Kurzurlaub. Supertoll!
    Ich habe direkt Lust, in den Flieger zu steigen und dort hin zu reisen.
    Vielen Dank!

    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Christine

    Wunderschöne Bilder tolle Eindrücke. Dein Bericht lässt einen Eintauchen in deinen Urlaub.

    Vielen Dank!
    Herzliche Grüße
    Maria del Carmen

    AntwortenLöschen