DIY ALTE KOMMODE - NEUER LOOK



Hallo meine Lieben,

ich kann es kaum glauben, aber ich habe tatsächlich meine Tochter Denise mit meiner Weiß-Sucht angesteckt :)! Vor ein paar Wochen kam ihr die Idee, den Kleiderkasten und die Holzwand in ihrem Zimmer weiß zu streichen. Ich wusste eigentlich nichts von ihrem kreativen Vorhaben und war um so mehr überrascht, als ich das Ergebnis sah!

Das Zimmer scheint nun viel heller und irgendwie auch größer. Die weißen Möbel verleihen dem Raum Leichtigkeit und strahlen eine harmonische Ruhe aus. Sobald Denise mit ihrem Streich-Projekt fertig ist, zeige ich euch dann Bilder vom gesamten Zimmer. Zwei Wände müssen noch weiß gestrichen werden.



An Kreativität mangelt es  Denise nicht - mit einem schwarzen Edding Stift hat sie die Möbelknöpfe kunstvoll verziert.

Was nun an Möbeln noch fehlte, war ein Nachtkästchen und ich konnte mich erinnern, im Dachboden musste doch noch ein altes Kästchen stehen.



Mit einer Taschenlampe bewaffnet machte ich mich auf in den Dachboden. Und siehe da - tatsächlich stand in der hintersten Ecke diese alte Kommode. Aber mit dieser Kommode würde meine Tochter ganz bestimmt keine Freude haben. Dieses Kästchen brauchte unbedingt eine totale "Rundumerneuerung"!


Da ja momentan der Schwarz-Weiß-Look so aktuell ist, wollte ich dieses Konzept anhand dieses Nachtkästchens einmal ausprobieren.




Zuallererst bekam das Kästchen - wie könnte es anders sein - ein weißes Kleid. Dazu verwendete ich Kreidefarbe in der Farbe "PURE WHITE". Doch weiß alleine war für ein Jugendzimmer doch ein wenig zu langweilig.
So kam mir die Idee, eine selbstklebende Folie auf die Schubladen-Front zu kleben. Nachdem ich unsere umliegenden Baumärkte abgeklappert habe und leider nichts Passendes fand, wurde ich dann bei Hellweg, einer österreichischen Baufirma, fündig.
Das Angebot an verschiedenen Folien bei Hellweg ist  breit gefächert. Ich hatte die Qual der Wahl zwischen der Folie "Uni-Schwarz" oder der Folie "Barock".


Schlussendlich entschieden Denise und ich uns für die gemusterte Variante.



Für das Innenleben der Schublade verwendete ich ebenfalls ein strukturiertes Papier.
Ich habe es allerdings nicht angeklebt, so kann es jederzeit durch ein anderes Motivpapier ersetzt werden.







Natürlich mussten auch die hölzernen Kommodenknöpfe ausgewechselt werden.  Dieser wunderschöne Glasknopf verleiht der Kommode eine ganz besondere Note und passt durch seine schlichte Eleganz hervorragend zur gemusterten Folie.



Und - wie findet ihr das Ergebnis?



Ich denke, es wäre schade gewesen, wenn dieses Kästchen beim Sperrmüll gelandet wäre.






Nun hat Denise ihr ganz individuelles Nachtkästchen und das Tolle daran: Es hat fast nichts gekostet und wir hatten riesigen Spaß beim gemeinsamen Umstyling :)!







Für mich persönlich war dieses Makeover mein erstes "Schwarz-Weiß"- Projekt. Hätte eigentlich nie gedacht, dass ich überhaupt einmal dieses Farbkonzept umsetzen werde. 
Wobei - in meiner näheren Wohnumgebung wird die Farbe "Schwarz" nicht so schnell Einzug halten. Da bin ich mir ganz sicher :)!!


Nun wünsch ich euch noch eine gute Woche, vielleicht findet ihr auch das eine - oder andere Möbelstück auf eurem Dachboden, das mit ein paar Handgriffen zu neuem Glanz erstrahlt.

In diesem Sinne, alles Liebe und bis bald,




PS.: Bitte entschuldigt, dass in letzter Zeit das Kommentieren auf meiner Seite nicht bei allen geklappt hat. Das lag leider an meiner neuen Vorlage, die ich nun wieder durch die alte ersetzt habe. Eure lieben Kommentare sind mir wichtiger, als irgend ein unbrauchbares "stylisches Design":)!



Kommentare

  1. Liebe Christine,
    wow, ich bin echt überrascht, was man so alles machen kann, wenn man ein bisschen mutig ist und Ideen hat. Das Nachtkästchen ist toll geworden! Viel zu Schade für den Speicher.
    herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine!
    Ein wundervolles Traumstück ist das Nacht-Schränkchen geworden durch diese Erneuerung.
    Ich selbst bin genau mit der selbigen Arbeit beschäftigt und versuche ein altes Möbelstück nach dem anderen zum Wiederbeleben zu erwecken. Das macht ja so viel Spaß und bei tollen Ergebnissen ist man dann auch richtig stolz.
    Ganz liebe Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  3. also denise hat definitiv talent! ihr selbstbemalter knauf sieht voll schön aus!!!! und das nachtkastl ist wie der frosch zum prinzen mutiert. die schwarz-weiß kombi schaut voll edel aus.
    glg kuni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christine,
    wunderschön ist das Nachtkästchen geworden, so richtig heimelig sieht es aus.
    Toll finde ich den Knopf und auch das Innenleben.
    Herzlichen Glückwunsch zu dem Prachtstück !
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine,
    ganz hübsch ist es geworden, das Nachtkästchen im neuen Kleid! Es ist wirklich immer wieder verblüffend, was man mit Kreativität und ein bisschen Farbe erreichen kann.
    Übrigens hab ich gerade am letzten Samstag einen alten, einfachen Holzstuhl auf dem Sperrmüll gefunden und mit nach Hause genommen. Der bekommt natürlich auch noch einen neuen Anstrich... :-)
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christine, für den Sperrmüll wäre es eh zu schade gewesen. Ich muss gestehen, ich mag auch solche natürlichen Möbel. Doch was ihr zwei daraus gemacht habt, haut mich um ;-))))). Das ist ja super toll geworden!!! Ein ganz anderes Möbel ist es geworden. Bin schwer begeistert (merkt man das irgendwie??). Da bin ich ja mal sehr auf nachfolgende Bilder gespannt.
    Fröhliches werkeln und viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  7. It is so satisfying to transform old funrniture to a new modern look. This little bedside cupboard looks surprisingly beautiful in white with black details. Your daughter will be very pleased with it.
    Regards, Janneke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine,
    was für ein schönes Projekt....
    Euer Nachtschrank ist megatoll geworden.....
    Du meinst ich soll die Hoffnung noch nicht aufgeben das meine Tochter
    irgendwann auch weiß mag.
    Im Moment höre ich nur, schon wieder weiß......
    Super ich kann deine Schrift wieder 1a lesen.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christine!
    Es ist doch toll wenn alte Sachen wieder in neuem Glanz erstrahlen.
    Das Nachtschränkchen ist wunderschön geworden.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christine,
    das alte Nachtschränkchen hat eine wunderbare Verwandlung erlebt! Es strahlt so schön in serine neuen Farbe! Das gefällt mir wirklich sehr gut!
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Toll was ihr aus diesem Dachbodenfund gemacht habt. Das wird doch bestimmt nicht die letzte Überholung eines Möbelstücks gewesen sein ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  12. Toll, was für eine Verwandlung die alte Kommode vollzogen hat. Was man doch mit ein wenig Farbe alles machen kann!
    Liebe Grüße,
    Doro

    AntwortenLöschen
  13. SOOO würde ich auch ein Nachtschränkchen nehmen...;-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Wow, was für eine Verwandlung. Das Kästchen ist superschön geworden und die Glasknöpfe passen einfach perfekt dazu! Was man nicht alles auf einem Dachboden findet!? Liebe Christine, ich wünsche dir von Herzen alles Liebe und danke für deine liebe Worte auf meinem Blog! Karen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine,
    ihr habt das Kästchen toll aufgepeppt! Mit dem weiß ist es sehr schön geworden und die gemusterte Schublade gibt dem Ganzen eine besondere Note. Ich habe im Wohnzimmer auch noch Holzschränke, die ich gern (zumindest teilweise) weiß streichen möchte. Aber der Lieblingsmann hält gar nichts davon. Mal schauen, ob noch was draus wird. :)
    Lieben Gruß und eine schöne Woche,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  16. Wie die Mama so die Tochter. Deine Denise hat das selbe Talent als du. Der Knauf den sie angemalt hat ist so toll geworden.
    Ich persönlich steh jetzt auch nicht so auf schwarz weiß, aber die jungen Leute haben da einen anderen Geschmack, und ich muss sagen es sieht richtig gut aus.
    Ich wünsche dir weiterhin eine schöne Zeit.
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  17. Schick ist das Schränkchen geworden! Genau wie du schreibst- viel zu schade zum wegwerfen...

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schön ist das Kästchen geworden. Ich selbst habe grade genug vom Restaurieren. Ich werde in nächster Zeit nur noch fertig gerichtete Möbel kaufen. Und so schön kann ich das eh nicht. Da bleib ich lieber beim Stricken und Häkeln, zwinker.
    Allerherzlichste Grüße von Donna G.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Christine,welch schönes Schränkchen,wäre wirklich viel zu schade für den Spermüll gewesen.Weiss ist schon toll,macht viel her und alles wirkt heller und freundlicher.LG Elke

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christine,
    ist das nicht wunderbar, wenn sich die Kinder doch das eine oder andere von uns abschauen?!?! :o) Ich bin sehr neugierig auf das Gesamtergebnis - der Möbelknopf, den Denise bemalt hat, ist jedenfalls schon ein Kunstwerk für sich. Der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm - und dein Talent ist ja unverkennbar. Toll ist das Nachtkästchen geworden!
    Alles Liebe,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/09/irland-reisebericht-blumeninsel.html

    AntwortenLöschen
  21. liebe Christine,
    was habt ihr zwei da für ein tolles Ergebnis erzielt, einfach toll.
    Ich finde auch immer irgendwelche Möbel, die man wunderbar neu gestalten kann.
    Es macht immer wieder unheimlich viel Spaß!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  22. Oooohh, was ist kleine Komode hübsch geworden.. hach.. da möchte man den Wecker doch wieder ausschalten.. und die herrlich kuschelige Bettstatt genießen!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Christine,
    das Schränkchen ist ein richtiges Traumstückchen geworden...und passt super ins Tochterzimmer, was man bis jetzt so sieht. Wünsche euch viel Spass beim weiteren Werkeln. Der angemalte Möbelknopf ist auch superschön!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  24. OHHHHH des habts super gmacht es zwoa SCHNACKERLEN,,,,
    und de IDEE mit da schwarz weissen FOLIE
    machts erst recht zu an EINZELSTÜCK,,,
    weil sóoooo weiss,;;; is glei mol wo odaaaaa
    hob no an feinen ABEND
    und DAAAANKE für de liaben WORTE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Christine! Danke für den Beitrag auf meiner Seite und dass du zu mir gefunden hast! Habe auch schon auf deiner Seite herumgeschaut, die Fotos gefallen mir sehr gut.
    Toll, dass deine Tochter nun auch weiß mag und dass ihr noch ein Schränkchen auf dem Dachboden hattet! Das Ergebnis ist gut gelungen.
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  26. Fast hätte ich es vergessen.. leider habe ich deine alte "neue" Seite nicht gesehen, was für Probleme hattest du da genau? Bin gerade dabei meine Seite aufzupolieren und deswegen im HTML-Rausch. Vielleicht kann ich dir helfen?
    Liebe Grüße nochmal!
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Christine,
    das Nachtkasterl ist nimmer wieder zu erkennen, toll geworden, auch wenn ich nicht der Schwarzfan bin, aber es schaut super aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Christine,
    ein wunderschönes Schränkchen ist das geworden, richtig für ein Prinzessinenzimmer.
    Hach, ich überlege gerade, was ich so verschönern könnte...
    Und wie schön, wenn Tochter und Mama zusammen werkeln.
    Dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Christine,
    Ihr habt das Nachtschränkchen ganz großartig 'aufgepimpt'. Aber ganz besonders gefällt mir der von Deiner Tochter kreativ bemalte Knauf. Es ist wirklich wunderbar, wenn Mutter und Tochter die gleichen Vorlieben haben und gemeinsam werkeln.
    GlG Kathinka

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Christine,
    wegwerfen geht gar nicht - ich bin begeistert, was ihr da gezaubert habt - hab es schon auf FB bewundert - der bemalte Möbelknopf ist ja super - wer käme auf die Idee, dass er selbst bemalt ist? - toll auch die Folie und das Papier für die Schublade - alles so schön passend - das Kissen - der Bezug.... wunderschön -
    auch ich bin seit Jahren begeistert von "weiß" - unser wirklich dunkles Wohnzimmer strahlt richtig - mit Schwarz für mich hab ich es nicht - aber wenn ich bedenke, dass ich vor 6 Jahren eine Wand in orange hatte.... so werf ich es nicht so weit weg - vorstellen kann ich es mir heute nicht - ich liebe diese weißen Möbel -

    viel Spaß für deine Tochter mit den tollen Zimmer -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  31. die alte Kommode hat ein schönes neues Design bekommen.
    Gefällt mir sehr gut!

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Christine,
    und wie schön das "neue" Nachtkästchen nun ist!! Wow!
    Ich musste gerade schmunzeln. Hat Deine Tochter und meine Tochter etwa etwas gemeinsam? Auch meine Tochter hat nun ein total "neues" Zimmer. Die Wände sind nun auch in Weiß, wir haben vieles gestrichen und verändert. Das war auch ein Mama-Tochter-Projekt. War zwar viel Arbeit, hat aber zusammen riesig Spaß gemacht. Und das Ergebnis kann sich zeigen lassen.
    Es ist schon schön eine Tochter zu haben, gell?
    Danke für die Inspiration mit der Folie, liebe Christine! Nicht eingeklebt ist es eine tolle Alternative und kann jederzeit wieder geändert werden.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes WE!
    ANi

    AntwortenLöschen
  33. Hallo meine Liebe,
    du hast einen wundervollen Blog - alles hell, strahlend und fröhlich. Genau so mag ich es am liebsten :)

    Liebste Grüße

    http://www.jenniesteka.de ♥

    AntwortenLöschen
  34. Das Nachtkästchen ist sehr schön geworden. Ich bewundere auch bei den Briten immer, dass sie fast alles anstreichen, auch in bunten Farben, das gefällt mir sehr gut. Vielleicht mach ich das auch mal, mit einzelnen Stücken!
    Schön, dass du deine Tochter infiziert hast.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Christine, euer Nachtkästchen ist ja so was von schön geworden ❤️ Geniale Idee! Und deine Tochter hat wirklich Talent, Möbelknöpfe mit Edding zu verschönern ist ja mal ne super Idee! Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  36. Ich finde, es sieht einfach toll aus!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  37. Wow, in ein wunderschönes Schmuckstück habt ihr das alte Nachtschränkchen verwandelt, toll sieht es aus! Der Möbelknopf ist richtig edel - großes Kompliment an deine Tochter.
    GlG Marita

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Christine,
    das ist eine Prinzessin geworden, ein Schwan, ein hübsches Ding! Toll, was eine Verwandlung!
    Danke für deine reizenden Worte. Ich hab mich so sehr gefreut.
    Eine wundervolle Zeit euch allen
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Christine,
    wunderschön sieht es jetzt aus das Kästchen. Viel zu schade für den Müll. Traumhaft habt ihr das gemacht.Weiß ist wirklich eine leichte helle Farbe, das die Räume so verwandelt als wären sie ein Palast.
    Schöne Woche ihr Kreativen zwei.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Christine,
    das Schränkchen ist ganz toll geworden. Was ein bisschen Farbe ausmacht...
    Ich habe mir für den Winter auch noch meinen Schreibtisch und einen Schrank vorgenommen. Die beiden Teile sollen auch weiß werden. Die Projekte muss ich jetzt langsam mal angehen.
    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche
    Silke

    AntwortenLöschen
  41. Hola Christine,

    vielen lieben Dank für deine Zeilen bei mir...da musst ich doch auch mal gucken kommen^^

    Hier gelandet finde ich dein Nachtschränkchen jetzt total schön. Schaut echt klasse aus und erinnerte mich daran dass ich es hier eigentlich auch schon sooo lange machen wollte^^ (hab lange Tücher drüber) Deine Fotos dürften somit wieder ein Ansporn für mich sein.

    Werde mich dann hier bei dir auch mal "einklinken" und nach und nach in Ruhe nachlesen.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende herzliche Inselgrüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen