FRISCHEKICK FÜR ANTONIA, PAULINA u. KUNIGUNDE

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich wäre ja der erste März der meteorologische Startschuss für den Frühling. Doch bei uns schaut es aus wie im tiefsten Winter. Es schneit beinahe täglich.

Im Hühnergehege haben wir den Hühnern einen Weg freigeschaufelt. Sie suchen und scharren ganz verzweifelt nach frischem Grün. Doch leider sprießt noch kein einziger Halm.





So kam ich auf die Idee, Kresse für Paulina, Kunigunde und Antonia zu säen. Ich wusste zwar nicht, ob Hühner diese auch fressen, aber ein Versuch war es wert.



Kresse enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem hat es eine antibiotische Wirkung. Die Kresse kann auf Erde oder auf Vliespapier ausgesät werden.  Ich habe mich für Erde, welche ich in ein Holzkistchen füllte, entschieden. In nur 2 Wochen ist die Kresse bereit zum Ernten. Wichtig dabei ist, dass sie stets feucht gehalten wird.








Kresse lässt sich auch für dekorative Zwecke gut verwenden. Die lustigen"Struwwelpeter in Eierschalen" sind eine einfache und zugleich gesunde österliche Dekoration.



Das frische Grün schmeckt übrigens hervorragend auf Butterbrot oder auf dem Kartoffelsalat. Auch Suppen können damit verfeinert werden.





So, nun aber ab mit dem Kressekistchen ins Hühnergehege!


Antonia wundert sich, woher denn auf einmal dieses Grünzeug kommt.


Neugierig wie sie ist, hat sie als erste der drei Hühner eine Kostprobe genommen.



Kunigunde und Paulina musste ich zuerst überreden, doch etwas von der Kresse zu probieren.


Ich glaube, die beiden sind nun auch auf den Geschmack gekommen.



Die gierige Paulina wollte auf einmal das ganze Kistchen für sich in Anspruch nehmen! Dabei wäre ja genug für alle da.







Als Beilage gabs dann natürlich noch ein Stückchen Brot dazu. Was für ein Festtag!






Wo ist denn nur das Brotstückchen geblieben? Gerade noch war es  da!







Vielleicht habt ihr nun Lust bekommen, auch ein Kressetöpfchen für euch zu säen. Vitamine kann man ja momentan gar nicht genug zu sich nehmen.


In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Restwoche und bedanke mich recht herzlich für eure netten Kommentare. Leider konnte ich die letzten Tage nicht bei euch kommentieren, da ich mit einer Grippe im Bett lag. Werde aber bestimmt die nächsten Tage bei euch vorbeischauen :)

Ganz liebe Grüße,

Kommentare

  1. Liebe Christine,
    was für eine klasse Idee mit der Kresse. Werde ich auch gleich mal wieder machen. Müsste eigentlich noch Kressesaat da haben.
    Deine Hühner sind wirklich ausgesprochen Hübsch, ganz reizende Damen ;-) Ich hätte auch sehr gerne Hühner...
    herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Ach sind Deine Hühner niedlich. Was ist das denn für eine Rasse.
    Wir haben ja auch Hühner, ca. 50 Stück momentan und mein Mann züchtet gerade das Bressehuhn (weiss).

    Wir haben glücklicherweise keinen Schnee mehr, dafür viel Matsch und die Eier sind nur dreckig. Die Kresse ist eine super Idee, nur glaube ich, dass es vernünftiger ist, sie selbst zu essen, bei der Anzahl Hühner komme ich mit dem Säen gar nicht mehr nach:) Aber wir haben ja Hoffnung, es steht der Frühling vor der Tür.

    Liebe Grüße auf den Berg
    Veronika

    AntwortenLöschen
  3. Was bist du für eine liebe " Hühnermama". Die können sich glücklich schätzen das du
    es so gut mit ihnen meinst. Ich liebe ja Hühner... deine sind besonders schön.
    Oh, hat es dich nun auch erwischt. Dann mal schnelle und gute Besserung.
    Bussi von Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      danke für deine lieben Worte. Ja, die Hühner machen uns sehr viel Spaß. Sie sind auch so zutraulich und lieben es, wenn man sie auf den Arm nimmt.
      Liebe Grüße in die Pfalz,
      Christine

      Löschen
  4. Liebe Christine!
    Deine gefiederten Damen sind bildhübsch.
    Die sehnen sich auch nach Sonne so wie wir alle im Moment. Hier schneit es auch gerade wieder.
    Das mit dem Kresse ist eine ganz tolle Idee.
    Wir essen den hier ja auch so gerne.
    Er schmeckt für mich nach Frühling!
    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine,
    das ist ja lustig. Wir haben am Wochenende auch drei neue Hühner bekommen
    bzw. vor dem Suppentopf gerettet.... Zwei sehen aus wie Deine :-))) Und ein braunes
    Huhn ist auch dabei. Jetzt haben wir sechs Hühner :-). Deine sind ja wunderschöne
    Damen und das mit der Kresse ist ja super. Das werd ich auch machen.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christine,
    unsere Hühner haben schon viel zu Essen bekommen
    aber noch nie ein eigenes Kressebeet, bis jetzt.
    Ich habe gerade im Hintergrund deine tolle Amatur in der Küche gesehen,
    ic hhabe seit Samstag auch so eine und finde sie so schön.....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christine,
    Deine Hühner sind ja drollig. Und ich finde, Du bist eine ganz liebe Hühnermama :-)
    Eine gute Idee mit der Kresse -sie wächst ja auch schnell, so hat man bald wieder Nachschub.
    Übrigens, deine Fotos sind total schön!!
    Liebe Grüße,
    Doro

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine!
    Ich hoffe, dir geht´s soweit besser !
    Beim Post lesen habe ich soooo gelacht... deine Hühner sind sooooo fotogen, das ist der Hammer ;0)... die Fotos sind allesamt toll geworden und die Namen sind sooo schön ! Ich glaub, ich möchte auch ein Huhn ;0)
    Kresse ist sooo lecker, aber das mit dem Ei und der Frisur mach ich unbedingt mal nach.
    Liebe Grüße zu dir
    Ulli

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christine
    Die Bilder sind der Hammer - das Weiss der Hühner und vom Schnee in Kombination mit dem frischen Grün der Kresse - mega schön.
    Mmmmmh, ich liebe Kresse auf Brot - hatte das ganz vergessen - aber jetzt wird Kresse gsäät :-)
    Liebe Grüsse
    Mirjam

    AntwortenLöschen
  10. das ist ja ein Hühner-Luxus-Schmaus :))
    das glaub ich gern, dass die Damen erst mal komisch geguckt haben :)
    schön, dass es dir wieder besser geht!!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christine,
    Dich hat die Grippe also auch erwischt! Wir hatten es hier alle auch und lagen leider mit hohem Fieber im Bett.
    Deine Bilder sind so schön und auch so außergewöhnlich. Wer kann schon Hühner im Schnee fotografieren, die einem auch noch aus der Hand essen? Das Rot des Hühnerkamms, der weiße Schnee und das Grün von der Kresse - das sind einfach Wahnsinnfarben und Motive!! Super Christine!
    Ich mag Kresse sehr, es ist wirklich ziemlich gesund und als Dekoration ist es auch perfekt.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christine,
    Kresse ist was Feines und ich hatte sie auch schonmal im Eierbecher,sieht noch hübsch aus dazu!
    Dieses Jahr wollen wir auch sowas mit Kresse basteln als Ostergeschenk :)
    Deine Hühner im Schnee sind so bezaubernd!
    Freu mich,daß es ihnen geschmeckt hat:)
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Oh, was für glückliche Hühner . . . sie werden sich bestimmt mit den vitaminreichsten und feinsten Sonntagseiern revanchieren ;O)
    Ein sehr schöner Post . . . da musste ich jetzt mehrmals rauf und runter scrollen !
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Christine,
    du hast nicht nur hübsche Kühe, sondern auch hübsche Hühner! Und passend zu deinem Blog, natürlich in weiß :-)
    Die Idee mit der Kresse ist echt klasse und kommt offensichtlich gut an. Ich glaube, bei dir lässt sich's gut leben - egal ob als Huhn, Kuh, Pferd oder was auch immer.
    Ganz lieben Gruß und ich drück dir die Daumen, dass auch bei euch bald der Frühling einzieht,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Christine,
    meine Güte, hast DU dekorative Hühner! Eins hübscher als das andere! Tolle Bilder. Kresse mögen hier alle sehr gern. Mit Butter auf dem Brot, in Quark oder Suppen. Aber als Deko auch nicht zu verachten!
    Danke für die schöne Bilder und Inspirationen! Alles Liebe, Diana

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Christine,
    das ist eine richtig schöne Bildergeschichte geworden. Du hast ganz großartige Fotos gemacht! Faszinierend, nicht nur die Hühner, sogar die Kiste ist strahlend weiß. Ja, da bringst Du mich auf die Idee, dieses Jahr mal rechtzeitig zu Ostern Kresse auszusäen.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christine,wie lieb von dir..das du deinen Hühnern Kresse anbaust.
    Mich wundert es,das sie die mögen,Kresse ist doch sehr eigen von ihren Geschmack.
    Deine Hühner sind so hübsch,ich wußte gar nicht,das es S/W Hühner gibt.
    Unsere liebe Jade,wird sich sicher freuen über diesen wunderschönen Post.
    L.g.Edith.(es macht mich sehr glücklich,wie gut zu deinen Tieren bist)

    AntwortenLöschen
  18. Ach, ist das süüüüüüüüüß, liebe Christine..........zum Niederknien! Und wie schön die Mädels sind.........wenn nur alle Hühner so ein Paradies auf Erden hätten - da geht einem wirklich das Herz auf! Dir und all deinen Süßen eine herrliche Frühlingswoche und allerliebste Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  19. Ach sind das tolle Bilder!
    Und nun habe ich Hunger auf ein Butterbrot. Ich mag Kresse nämlich auch sehr gerne.
    Dann werden die Eier nun bestimmt besonders gut schmecken :-)
    Viele Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christine,
    erst einmal gute Besserung!!
    Das ihr noch soviel Schnee habt.....verrückt!
    Deine Bilder......der Hammer....und die Namen der Hühner....
    zum piepen schön!
    GGGLG Karin

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Christine,
    die Bilder sind ja die reinste Augenweide!
    Schön die Hühner auf diese Weise zu beobachten.
    Früher mochte ich Kresse nicht, aber heute liebe ich sie.
    Ein frisches Brot, Butter, Tomaten und Kresse.
    Ich wander jetzt mal in die Küche. ;-))
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Christine,
    was für tolle Hühnerbilder. Mein Mann wäre neidisch. Er wünscht sich schon lange welche.
    Genieße den Schnee und mach es Dir gemütlich.
    Alles Liebe Julia

    AntwortenLöschen
  23. Wow was für tolle Winterbilder der Hühner! Die Kresse Idee ist ja richitg süß! :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  24. Eine gelungene Frühlingskur! Die 3 sind die reinsten Models! Tolle Bilder!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Christiane,
    was für ein toller Post mit klasse Bildern.
    Deine drei Hühner machen einen ganz begeisterten Eindruck, mal sehen, wie Euch jetzt die Eier schmecken.
    Und die Struwelpeter sehen toll aus. Die Eierbecher sind hübsch.
    Nun werde ich auch mal wieder sähen. Zu Kindergartenzeiten haben wir das immer zu Ostern gemacht.
    Dir ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole
    Das Kochbuch zeige ich in einem der nächsten Posts....☺

    AntwortenLöschen
  26. mei sooooo nett de PIPIHENDLA....
    des glab das de bled gschaut ham..
    bei dem vuina GRÜN....
    in de EIERBECHER schaut de KRESSE soooo
    herzig,, aus,,,, werd mal SAMEN kaffa gehen,
    hob no an feine TO
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Christine!
    Was für ein süßes Bild - weiße Henderl im Schnee....
    Und danke auch für die Erinnerung an Kresse, muss mir gleich eine aussähen!!!!
    Hab es fein
    Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Christine, was für ein superentzückender Anblick! Da hast du deine Henderln aber richtig glücklich gemacht! Aber auch, wenn ihnen das Schneeweiß gut zum Gefieder passt und die Kresse offensichtlich hervorragend schmeckt, wünsche ich euch jetzt endlich so richtig Frühling und echtes grünes Gras! Bei uns ist er schon angekommen!
    Ganz liebe Rostrosen-Sonntagsgrüße
    von der Traude

    AntwortenLöschen
  29. Servus Christine,
    herrlich, ich liebe Kresse auf nem Butterbrot. Hab ich schon ewig nicht mehr gegessen und ich werde morgen gleich mal nach Kresse Samen guggen.
    Ich habe Dich heute für den Liebster Award nominiert und ich würde mich sehr freuen, wenn Du mitmachst ;-)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Abend
    Petra vom Revier13

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Christina, das sind ja wunderbare Bilder! Kresse wollte ich jetzt auch einmal aussäen, konnte mich aber bislang noch nicht dazu aufraffen. Deinen Hühnern scheint sie ja richtig zu schmecken :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  31. Herrlich, deine 3 Hühnerdamen im Schnee.
    Schon das erste Bild hat mit ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Die weißgefiederten Hühnerpopos im Schnee! Hi hi!
    Sooo schön! Deine Fotos sind wieder klasse. Die Kresse sieht leuchtet grün und die Hahnenkämme rot, dass wirkt super auf den Fotos. In Natur sah es bestimmt noch besser aus.

    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Christine,
    deine Hühner haben mich zum schmunzeln gebracht.Welch gelungene Bilder...grandios.Ich hege schon seit langem den Wunsch Hühner bei uns zu halten,vielleicht wird das in diesem Jahr was ;) Bei solch einem tollen Verwöhnprogramm legen sie dir hoffentlich auch mal ein Ei mehr :).Die Idee mit der Kresse in den Eiern werde ich wohl auch machen,es schaut so putzig aus.Ich hoffe du konntest deine Grippe auskurieren und dir geht es wieder gut.
    Ganz liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  33. Welch schöne Bilder! Deine Hühner haben's wirklich prima! Und wie lustig, nächste Woche gibt's bei mir auch einen Post zur Kresse, die gehört für uns nämlich zu Ostern dazu. Ganz liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Christine,
    die drei sind ja zu knuffig und die Bilder einfach herrlich!!! Ich hätte auch immer gerne so einige Hühner gehabt, doch jetzt wo auch der Fuchs schon eine Ente geholt hat und ständig der Habicht hier seine Kreise zieht... da seh ich mir doch lieber deine drei Süßen an.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Christine, danke für deine lieben Worte, habe mich sehr gefreut und komm dann mal vorbei. Deine Fotos sind eine Augenweide. Und du scheinst ja auch ein Landei zu sein ;-). Ich bin total gespannt und schau mich jetzt mal bei dir um. Es schaut alles wahnsinnig vielversprechend aus. Ich wünsche dir eine schone kommende Woche auf bald Christin

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Christine, ich bin ganz begeistert von Deinen Hühner!! Die Damen sind echte Schönheiten!! Meine fünf Damen und Gustav, unser Hahn, würden sich bestimmt auch über Kresse freuen. Kresse ist überhaupt wunderbar und gehört auch bei uns zu Ostern dazu. Eine liebgewordene Tradition!! Leider hat das bei uns nicht mit dem Winter austreiben funktioniert, es ist bitterkalt und nebelig. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf!! Liebe Grüße, Nicole (die Dich mit auf ihre Leseliste genommen hat!)

    AntwortenLöschen
  37. Tolle Fotos! Und Hühner! Ich hätte wirklich auch gerne welche. Die Eierbecher kenne ich doch :-) die hab ich auch! Schöner Blog, komme jetzt öfter!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Christine,
    was für schöne Hühner...und vor allem wie glücklich sie sind.
    Der Begriff glückliche Hühner wird ja viel verwendet, oft zu unrecht, bei dir stimmts.
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen