FRISCHER WIND IN MEINER KÜCHE


Hallo ihr Lieben,

geht es euch auch so, dass ihr, sobald die Weihnachtsdekoration im Keller verstaut ist, das Verlangen nach frischen Farben und neuer Deko verspürt? Bei den Farben bevorzuge ich sanfte Pastelltöne, vor allem Rosa und Hellblau.Diese zarten Farben zaubern einen Hauch von Frühling in meine Küche. Somit fällt mir das Warten auf diese wunderschöne Jahreszeit nicht allzu schwer.

Pastellfarben zaubern den Frühling in meine Küche



Leckere Erdbeeren, frische Milch und eine süße Nascherei, damit lassen sich, auch an noch so schmuddeligen Wintertagen, genussvolle Momente zaubern. Dabei ist unsere Milch etwas ganz Besonderes, denn wir haben das große Glück täglich frische Milch von unseren eigenen Kühen zu bekommen.


Bauernhof


Darf ich vorstellen: Susi, Barbara und Madame (von links nach rechts), unsere Jersey Kühe. Diese Kühe sind wesentlich kleiner als die herkömmlichen Kühe und geben eine sehr fettreiche Milch. Den Sommer über verbringen unsere Kühe auf einer Hochalpe, wo sie sich hauptsächlich von zarten Gräsern und auserlesenen Kräutern ernähren. Aus dieser Milch wird dann der beliebte Bergkäse hergestellt.




Obwohl ich mir vorgenommen habe, dieses Jahr besonders auf eine gesunde Ernährung zu achten, dürfen kleine Naschereien, die den Alltag versüßen einfach nicht fehlen.


Für alle Nachkatzen unter euch habe ich eine ganz besonders leckerer Nascherei. Kennt ihr eigentlich diese kleinen Münsch Törtchen, die mit einer leckeren Puddingcreme gefüllt und mit einer Schokoladenglasur sowie Kokosraspeln verziert sind? Nein, dann verrate ich euch gerne dieses himmlische Rezept.

Rezept Münsch - Törtchen



Ich liebe diese kleinen "Münsch Törtchen". Das Rezept stammt von einer kleinen Dorfbäckerei ganz in unserer Nähe. Ihr müsst es unbedingt mal ausprobieren. Die kleinen Törtchen schmecken so lecker <3! 




Das Highlight meiner weißen Landhausküche



Das absolut liebste Stück meiner Küche ist dieses Keramik-Spülbecken. Als ich es sah, konnte mein Liebster mich von keinem anderen Spülbecken mehr überzeugen! Schon immer wollte ich ein zweiteiliges, großes Waschbecken. Besonders stolz bin ich auf diesen wunderschönen Wasserhahn, der dem Waschbecken einen ganz besonderen Charme verleiht. Als ich diesen Wasserhahn sah, war es um mich geschehen ;)! Ich musste ihn unbedingt haben.


Frische Blumen bringen den Frühling in die Küche








Blumen dürfen in meiner Küche nie fehlen. Im Sommer pflücke ich die Wiesenblumen frisch von der Wiese nebenan. Da wir auf ungefähr 1000 Meter Höhe wohnen, wachsen hier Blumenarten, die im Tal unten leider bereits verschwunden sind. Aus diesen filigranen Wiesenblumen lassen sich die schönsten und farbenfrohsten Blumensträuße zaubern, wie man sie in keiner Gärtnerei zu kaufen bekommt.



Mit dieser Collage von meiner Küche und unseren Kühen möchte ich mich von euch verabschieden. Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig mit meinen frühlingshaften Bildern erfreuen.

Schön, dass ihr da wart und danke für eure lieben Kommentare!

Macht’s gut und bis bald,

                                     

                                                       


Kommentare

  1. Deine Küche ist wunderschön


    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Mei ist das ein toller Post! Ich bin ja ganz verliebt! In jedes einzelne Bild! :-)
    Aber ganz ehrlich - das schaut mit den Erdbeeren und den Blümchen schon nach Sommer aus, nicht "nur" nach Frühling.
    Eure Kühe sind ja ganz Hübsche! Mit dem Weiß über den Augen schauen sie richtig Ladylike aus - wirklich hübsch!
    Oohhh - das glaub ich, dass die Törtchen eine Sünde wert sind! Danke für's Rezept! Das scheint aber sehr viel zu geben, oder?!
    Ganz verzauberte Grüße,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    was für ein schöner Post, ja mir ist es auch noch viel mehr Helligkeit und Frühling, es schaut toll aus bei dir auch das Spülbecken gefällt mir sehr, ich hab auch ein ähnliches allerdings kleiner für so ein großes hatte ich in unserer Küche leider kein Platz.
    Wie süß die Kühe schauen die sind ja echt der Hingucker und das Törtchen, aber nein, ich bin auf Diät, jawohl, außerdem bringe ich das sowieso nie so perfekt hin.
    Liebe Grüße von Tatjana hab es schön

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christine,

    ich habe Deinen Blog erst ganz neu entdeckt! Deine Küche ist richtig schön und das Törtchen sieht zum ANBEISSEN aus!!! Wie toll, dass Ihr die Milch von Euren eigenen Kühen bekommt! (Nur eine kleine Anregung, die ich mir gerade nicht verkneifen kann, ich hoffe, das ist ok: in der Unterzeile unter Deinem Blognamen muss es natürlich "living" und nicht "lifing" heißen)

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Christine,
    ach, sehen deine Kühe hübsch aus! Sie haben so freundliche Gesichter und wunderschöne Augen! Bei solchen Schönheiten kann ja auch nur eine gute Milch herauskommen. Ja, ich bin fast ein wenig verliebt in deine Tiere. :-)
    Bei dir sieht es richtig frühlingsfrisch aus. Alles so schön hell und freundlich, da bekomme ich schon Lust auf den Frühling, dabei ist bei uns noch nichtmal der Winter richtig eingekehrt und ich hätte so gerne Schnee!
    Ich wünsche dir nun einen schönen Tag. Ganz liebe Grüße Annisa
    PS: Vielen Dank für deinen netten Kommentar zu meinen Collagen!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christine,
    ich habe mir gerade die Küchenbilder von Deinem 1. Post angeschaut , ein Traum in weiß.
    Und jezt sieht sie so frühlingshaft aus, da hätte ch gerade Lust,
    meine Wnterdeko weg zuräumen und alles in rosa zu dekorieren.
    Die kleinen Küchlein sehen sehen sehr köstlich aus und ich danke Dir für das feine Rezept.
    Liebe Grüße Mary

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Christine,
    da bekommt man direkt gute Laune, wenn man deine farbenfrohen Fotos heute anschaut. Und das Wasser läuft mir auch im Munde zusammen, beim Anblick der tollen Torte. Hübsch sind die Jersey Kühe. Ich mag Kühe auch sehr und bin bis zu meiner Jugend auch in den Genuss eigener, frischer Milch (von Omas Kühen) gekommen. Ich mag auch die heutige "länger frisch" Milch, die es fast nur noch zu kaufen gibt, nicht so gern. Ich schaue immer im Bioladen nach "echter" Frischmilch :-) Einige gibt es da ja zum Glück noch.
    Viele liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine,
    wunderschön schaut es in Deiner Küche aus. Und die Kühe würde ich am liebsten adoptieren. Du hast großes Glück so fein zu wohnen. Sei ganz lieb gegrüßt von
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja, es tut so gut, jetzt wieder frische Frühlingsfarben zu sehen! Deine Küche ist wunderschön, hier würde ich mich auch sofort wohl fühlen! Welch ein Glück, hier die Milch der eigenen Kühe trinken zu können. Auch als Stadtkind mag ich Kühe sehr und Eure sind ja wirklich wahre Schönheiten.
    Viele Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christine,
    ja die Weihnachtsdeko ist bei uns auch weg :-) Und
    alles ist wieder so luftig und leicht. Und was passiert
    dann? Das Kopfkino läuft auf vollen Touren. Streichen,
    Möbel verstellen, Deko kaufen, Blümchen......
    Aber wem erzähl ich das.... Deine Küche schaut sehr,
    sehr, sehr schön aus und das Waschbecken ist ein
    Traum!
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christine,
    du bist zu beneiden!Frische Milch von den eigenen Kühen.Einfach toll und die Mädels sind sooo hübsch,genau wie deine Küche!
    Diese Spülbecken find ich auch genial!
    Die Weihnachtsdeko ist nun hier auch verschwunden und der Schnee leider auch fast.Es regnet wie verrückt heute.
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  12. ~Liebe Christine~
    Frische Milch ist genial. .. und ideal für Puddings und Käschen. Hin und wieder holen wir uns auch die Milch vom Bauernhof in der Nachbarschaft. Das ist eben einer der riesigen Vorteile auf dem Land zu leben!
    Es sieht ja wunderbar frühlingsfrisch bei dir Zuhause aus. Im Januar ist für mich Winter und daher sieht meine Dekoration dementsprechend aus. Erst Ende Februar kaufe ich Frühjahrsblüher und es zieht dann wieder etwas mehr Farbe ein.
    Viele liebe Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christine,
    wie schön Du es hast. Deine Küche ist ein Traum. Und das Waschbecken erst...so eins hätte ich auch gerne...
    Und Erdbeeren habt Ihr auch schon?
    Jedenfalls sieht es nicht mehr wie Winter bei Euch aus.
    Dir einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Herrlich für Frühlingsgefühle, dein Post!
    Hab's fein ... Frauke

    AntwortenLöschen
  15. soooo wunderschön ... und mit rosa bin ich ganz bei dir. allerdings darf meine weihnachtsdeko noch etwas bleiben. mein neuestes törtchen-rezept würde wunderbar in deine küche passen... glg von juxi

    http://www.juxisbakery.at

    AntwortenLöschen
  16. MEI SCHNAAACKI du host echt de scheeeensten KIAH,,,,
    ja echt,,, volle HÜBSCH,,,,
    und des TORTAL..
    schaut mi ah gaaanz verführerisch an,,,,
    DAAANKE fürs REZEPTALE::
    du wega der MESS da dürfen nur
    GSCHÄFTLN einkaffa,,,,leider....
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christine,
    wunderschöne frühlingshafte Bilder!!! Boah, jetzt hab ich so Lust auf Kuchen und Erdbeeren! Die Münsch Törtchen sehen super lecker aus! Und geheim Rezepte finde ich immer besonders spannend! Das ihr eigen Kühe habt ist richtig toll! Meine Oma hatte früher auch welche. Die Milch war super lecker. Die ist echt mit der Supermarkttütenmilch 0 vergleichbar. Eure Kühe sehen richtig hübsch aus! Tolle Fotos!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Richte deinen Kühen bitte meinen Dank aus, ich liebe Bergkäse!
    Deine Küche sieht toll aus und auch ich brauche jetzt frische Luft und frische Farben.
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen Christine - also, das ist doch mal was! Eigene Kühe und von denen die gesunde Milch trinken - genial. Ich hab mir fürdieses Jahrfest vorgenommen, dass Hühner bei uns einzihen - also in ihr eigenes Haus im Garten natürlich. Platz genug wäre ja. Darauf freue ich mich sehr - auf die eigenen Eier ! Wir haben ums Eck eine kleine Privatmolkerei - da kann einer sagen was er will, Milch, Butter, Joghurt schmecken einfach besser, wenn die Milch direkt "aus der Kuh" in den Milchbeutel gefüllt wird ohne erst auseinandergenommen und wieder zusammengesetzt zu werden!
    Liebe Grüße (auch an Deine wunderschönen Kühe)
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christine,
    da komm ich doch glatt mal bei dir gucken und sehe sehr schöne Bilder....auch die Kühe!!!! Ich mag ja keine Milch, aber die würde mir vielleicht schmecken. Unser Waschbecken in der Küche hat wohl ein Leck, wir müssen uns nach einer neuen Spüle umsehen, aber die Preise hauen einen fast vom Hocker - zumindest für die die mir gefallen. Deins wäre ein Kandidat wo ich auch nicht nein sagen würde.
    Danke auch für das Geheimrezept....die Torte sieht lecker aus.
    Sei lieb gegrüßt von Stine

    AntwortenLöschen
  21. Was für herrliche Leckereien, liebe Christine und deine Küche ist einfach traumhaft schön..........und was meine Seele am meisten berührt: diese wunderschönen Kühe! Welch ein großes Glück, dass sie draußen sein und so ein herrliches Leben haben dürfen! Drück die Süßen mal gaaaaaanz fest von mir! Das Waschbecken steht übrigens auch auf meiner Wunschliste ;)! Dir und all deinen Lieben einen himmlischen Sonntag und allerliebste Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christine - ich ab dir deine Frage direkt auf meiner Seite beantwortet, falls es auch die anderen interessiert ;).

    Herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  23. deine küche ist toll!!!! ich bin gerade dabei, meine elfenbeinfarbene landhausküche einwenig mit rosa zu pimpen, und ich will auch einwenig retro mitreinbringen, hach, deine bilder sind sehr inspirierend! und der tolle toaster!!! liebe grüße, sylvie (babaprincessse)

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Christine,

    vielen Dank für deine lieben Zeilen. Allerdings bin ich jetzt ein wenig verwirrt, denn wir liefern nach wie vor unsere Artikel auch nach Österreich.Da wir im Juli 2014 ein Shop Umstellung durchgeführt haben, kann es sich nur um ein kurzfristiges, technisches Problem gehandelt haben. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn du mir als liebe und treue Kundin erhalten bleibst.

    Nun aber zu deiner traumhaft, gemütlichen Küche. Die Bilder sehen wunderschön und sehr einladend aus.
    Das Waschbecken würde mir auch sofort gefallen und es passt perfekt in deine Küche.

    Herzlichste Grüße und einen guten Start in die neue Woche, Mary

    AntwortenLöschen
  25. also jetzt bin ich wirklich neidisch :) frische milch direkt von den eigenen kühen??? sind es nur die drei?! wow ist das klasse!!!!!!! und sie haben namen! sag mal, hast du eigentlich keine angst vor den bakterien, die in der frischen milch lauern? ;D
    mit so einer milch bin ich groß geworden, immer frisch und nicht abgekocht. meistens auch von hand gemolken... mit sahne in der man ein löffel einfach stehen lassen kann, so dick war sie! wer das noch kennt, kann sich glücklich schätzen!
    wie anders ist das, als die ganzen betriebe in denen die kühe nur noch ware sind!

    die pflanzenvielfalt auf euren wiesen bleibt nur deswegen erhalten, weil sie nicht überdüngt sind. und das ist auch einfach grandiös!

    das waschbecken ist de hammer! mag ich auch sehr gerne, leider fehlt in meiner küche der platz für so etwas schönes. und die münsch törtchen backe ich auf jeden fall nach :) die sehen köstlich aus!

    ganz viele liebe grüße aus der eifel
    aneta

    AntwortenLöschen
  26. liebe christine, das sind ja tolle bilder!!! ich habe meinen blog leider aus zeitgründen etwas vernachlässigt und dann sind mir manche beiträge "durch die lappen gegangen"!!! ich liebe das ländliche, als kind bin ich auf einem bauernhof aufgewachsen!!!
    und der tolle kuchen, danke für das tolle rezept, muß ich unbedingt mal ausprobieren, ich muß meinen vorsatz für das neue jahr, nicht mehr so viel zu naschen, wohl noch etwas hinausschieben, lach!!!
    meine alten, wunderschönen teile finde ich ganz unterschiedlich, eigentlich finden die mich!!! immer, wenn ich mir vorgenommen habe, nun mal etwas sparsamer zu sein, läuft mir so ein schönes teilchen über den weg und dann kann man nicht ewig nachdenken, man muß "zuschlagen", sonst ist es weg!!! das riesige zuckertöpfchen habe ich von dawanda, ganz zufällig, ohne danach gesucht zu haben, aber das MUSSTE ich dann auch ganz schnell, eigentlich SOFORT kaufen, ehe es ein anderer erwirbt!!! und manches habe ich auf einem streifzug durch kleine antiquitätenläden entdeckt, aber es sind doch wirklich immer sooo tolle teile!!! und ich staune immer wieder, wenn noch solche "schätze" auftauchen!!!!! nun tippe ich ganz schnell und wünsche dir alles liebe, es fängt "dschungelcamp" von rtl an, das darf ich nicht verpassen!!!!! angie

    AntwortenLöschen
  27. Ich noch mal. Tolle Küche und die Fotokombination mir den Kühen und dann auch noch frische Milch....., ich fass es nicht.
    Ich bin ein bisschen neidisch ;-). Viele Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Christine!
    Wow! Ja, das ist ja eine wunderschöne Küche!
    In meiner alten Wohnung hatte ich auch so ein Waschbecken, aber nur mit einem Becken und es war so wunderschön!
    Herrlich!
    Ich wünsche dir einen feinen Tag!
    Viele liebe Grüße!
    Maria (auch eine gsiBloggerin)

    AntwortenLöschen