Weihnachtliche Cupcakes


Vielerlei zauberhafte Kekssorten durfte ich auf all euren weihnachtlichen Posts bereits bewundern.
Ein paar dieser köstlichen Rezepte habe ich nachgebacken und sie waren so gut, dass von diesen leckeren Keksen keine mehr übrig sind.

Meine Spezialität sind allerdings diese kleinen Tassenküchlein, auch Cupcakes genannt.




Diese Apfelgelee Cupcakes sind eine Eigenkreation von mir. Ich liebe es, neue Geschmacksvariationen auszuprobieren und ein wenig zu experimentieren.
Wenn ihr Lust und Zeit habt, könnt ihr das Rezept ja gleich mal ausprobieren.

Für den Teig benötigt ihr:

150g Butter, 140g Mehl, 100g gemahlene Nüsse,
2 geh. TL Backpulver, 3 Eier, 200g Sauerrahm, 100g Zucker,
 2TL. Apfelgelee, 1Msp. Zimt, 1TL Amaretto

Muffinblech für 12 Stück , 12 Papierförmchen




Die Zutaten für das Topping:

 1 Becher Rahm, 1 Becher Mascarpone, Qimiq (Vanillegeschmack)
Zucker nach Belieben, 1EL Kokosflocken, Kokosflocken zum Garnieren





Zuerst erhitzt ihr die Butter. Mehl, Backpulver und die gemahlenen Nüsse vermischen. Eier, Sauerrahm, Zucker, Apfelgelee, Zimt und Amaretto vermengen und die Butter unterrühren.
Anschließend die Mehlmischung zügig unterrühren. Den Teig bei 180 Grad 20 bis 25 Minuten backen.






Für das Topping die Sahne mit etwas Zucker steif schlagen. Qimiq und Mascarpone glatt rühren und den Esslöffel Kokosflocken dazugeben. Vor dem Garnieren die Masse ca. 1 Stunde lang in den Kühlschrank stellen.





Ich wünsche euch gutes Gelingen!

Genießt die vorweihnachtliche Zeit und lasst es euch gut gehen.

Bis bald,

Christine






Kommentare

  1. Liebe Christine,
    die schauen total hübsch und lecker aus, sehr schön präsentiert.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh, die sehen so lecker aus, liebe Christine.
    Und Du hast sie auch noch wunderschön dekoriert.
    Die schmecken bestimmt klasse.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Yammi, sieht das aber ober lecker aus!
    Wünsch dir noch einen gemütlichen Abend
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  4. Mmh, dass sieht sehr lecker aus!
    LG Nico

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christine,

    die Cupcakes sind so weihnachtlich süß...echt klasse Idee und schmecken sicher lecker!

    LIebste Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  6. Zum Anbeißen sehen die aus

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  7. soooo lecker!!! danke für die tollen bilder und inspirationen, liebe grüße aus dem norden

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine,
    das klingt absolut köstlich und sieht auch so aus - überhaupt mit den süßen Weihnachtsmännern!!!
    Hab noch wundervolle, geruhsame Adventtage!
    Alles Liebe, Traude

    / \ ˚. ★ *˛ ˚♥♥* ✰。˚ ˚ღ。* ˛˚ ♥♥ 。✰˚* ˚ ★ ˚ 。✰ •* ˚

    ❊..(
    ✿.(,)
    ❊|::::|.☆¸.¤ª“˜¨
    ✿|::::|)/¸.¤ª“˜¨˜“¨
    ❊|::¸.¤ª“˜¨¨˜“¨
    ✿%¤ª“˜
    ❊#ª“

    AntwortenLöschen
  9. ohhhh der schaut ja richtig WEIHNACHTLICH aus,,,,,,
    und schmecken tuat der sicha..
    das ma des GLOCKAL hört:::ggggg
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christine,
    die sehen ja lecker und so richtig schön weihnachtlich aus.
    Jetzt musste ich erst einmal googeln was Quimix ist und ich musste gleich feststellen, das ich dieses Produkt nicht in Deutschland bekomme. Na ja, da werde ich mal meinen Einfallsreichtum spielen lassen.Vielen Dank für dieses tolle Rezept.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Christine,
    das Rezept hört sich lecker an. Allerdings geht es mir wie meiner Vorschreiberin, Quimix gibt es wohl in Deutschland nicht. Sicherlich irgendwelche Ersatzprodukte.
    Internette Grüße
    Myriam
    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Christine. Die sehen ja schön und besonders lecker aus deine Cupcakes. Tolle Fotos hast du auch gemacht.
    Schönen 3. Advent und laß es dir gut gehen. Liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  13. ach gottchen, sind die kleinen Leckerbissen süß aus. Den kleine Nikolaus ist so hübsch, ich würde ihn mir gar nicht essen trauen ;)
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Christine,
    jetzt hast Du mich aber in Versuchung geführt!
    Ich liebe Muffins und Cupcakes...das Rezept ist schon mal gebunkert!
    Und die Sternen-Tasse finde ich ja auch total schön!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine,
    vielen Dank für deinen Kommentar bei uns. Wir freuen uns immer über neue Leser. Ich habe auch gleich mal ein bisschen bei dir gestöbert und es gefällt mir hier, da komme ich gerne wieder. :-)
    Liebe Grüße und einen schönen dritten Advent,
    Kerstin M.
    PS: Das Rezept klingt gut, mal sehen, ob ich es vor Weihnachten noch schaffe, es auszuprobieren.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christine,
    ich liebe Cupcakes und hoffe das ich ganz bald dein Rezept ausprobieren kann.Wie du ihn dekoriert hast finde ich so süß <3.Wünsche dir einen zauberhaften 3. Advent.
    Herzliche Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  17. Olá querida, passei por aqui para agradecer sua doce presença
    no meu cantinho.Obrigada !!!
    Abraços, Marie.

    AntwortenLöschen