Was blüht denn da in meinem Garten?

.
... leider noch nicht ganz so viel wie ich auf euren wunderschönen Gartenbildern gesehen habe.

Da wir auf 1000 Meter Höhe wohnen, dauert es immer etwas länger bis sich der Garten in ein Blütenmeer verwandelt.
Trotzdem hab ich die letzten Tage einfach mal die Kamera geschnappt und auch ein paar Fotos von den Pflanzen, welche bereits in voller Blüte stehen gemacht.

An dem Morgen, als ich fotografierte, lag gerade Saharastaub in der Luft, der ein ganz besonderes Licht hervorzauberte.













In meinem Garten wachsen viele "Wildpflanzen", die ohne mein Dazutun gewachsen sind. Sie harmonieren sehr gut mit den Pflanzen, welche ich gezielt gesetzt habe. Mir gefällt diese natürliche Zusammensetzung besser, als ein künstlich angelegtes Blumenarrangement.







Auch dieser Wiesenstorchenschnabel ist von selber gewachsen. Die Akelei hat sich stark vermehrt. Es war anfangs nur ein einziges Pflänzlein.








Ich freue mich immer auf die Zeit, in der die  Lichtnelke erblüht. Es lassen sich so wunderbare Sträuße daraus binden.



   
                                               Heuer blüht die Pfingstrose bereits etwas früher.









                                               Am Teich wachsen gelbe Schwertlilien.






       

Die Rosen haben ihre Blüten noch nicht geöffnet. Aber es wird nicht mehr all zu lange dauern,

bis sie ihren betörenden Duft versprühen :)








Dieses Foto habe ich auf unserer, an meinen Garten angrenzenden Pferdeweide gemacht.

Obwohl der Hahnenfuß ein Unkraut ist, finde ich ihn mit seinen knallgelben, glänzenden Blüten wunderschön.



 
                   Margeriten zählen zu meinen Lieblingsblumen. Ihre Blüten leuchten wie die Sonne!




Natürlich wachsen in meinem Garten auch einige weiße Blumen und Sträucher. Die weißen Rosen- und Glockenblumen blühen erst später.

So, das wärs für heute. Ich hoffe, ich habe euch mit meinen Gartenbildern nicht zu sehr gelangweilt. Wenn mein Garten dann in voller Blüte steht, zeige ich euch dann wieder ein paar Fotos :))

Ich möchte mich noch bei allen Leserinnen bedanken. Eure Kommentare lese ich immer mit großer Freude.

                                        Danke


Ich wünsche euch noch eine schöne Woche
,
alles Liebe, Christine

Kommentare

  1. Hallo Christine ♥♥♥

    Du hast auch einen ganz wunderbaren Garten.

    Danke für die schönen Pflanzen Portraits. ..
    Toll!!!!

    ♥♥♥

    Deine Tina
    die sich auch immer sehr , sehr,über einen Besuch von Dir freut♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Du hast auch so eine gelbe Rose wie ich :-) :-) :-)
      Margeriten sind wirklich gute Laune Blumen.

      Löschen
  2. na aber hallo, da blüht doch schon sehr reichlich und sehr schön!!!
    ich hatte letztes Jahr ganz plötzlich eine gelbe Rose im Garten - echt keine Ahnung woher! - die hab ich meiner Kollegin geschenkt, da ich gelbe Blumen nicht soo sehr mag :)
    und übrigens - auch ein noch nur grüner Garten hat zeitweise was ganz besonderes!!
    liebe Grüße
    manu

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    wohnt Ihr im schönen Südtirol? Dort waren wir schon öfters, da gefällt es uns so gut.
    So hübsche Bilder hast Du gemacht, und soviel Natur hast Du im Garten - toll! Ich glaube, da würde ich mir öfter einen Stuhl in den Garten stellen und den Blumen beim Wachsen zusehen. ;-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christine,
    dass war gar nicht langweilig, sondern sehr schön.
    Die Bilder und die Collagen sind dir sehr gut gelungen.
    Deiner kleiner Blumenrundgang hat mir gefallen :)
    Ganz liebe Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine,
    ich finde es blüht ganz wundervoll bei dir und so schöne Pfingstrosen ich finde die ganz besonders toll.
    Sehr schöne Bilder hast du gemacht, einen gemütlichen Abend wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich toll an, 1000m Höhe, Saharastaub..... Und sooo schöne Blumen. Ohja, Akeleien können sich seeeehr gut vermehren, wenn sie erstmal Fuß gefasst haben. Ich mag die Kornblumen so gerne. Was machen denn die Hafifohlen?
    Dein Gewinn schaffe ich hoffentlich Mittwoch zur Post, spätestens Freitag.
    Ganz liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christine, jetzt starte ich mal gleich einen Gegenbesuch. So schöne Bilder hast du von deinem Garten gemacht. Margeriten zählen auch zu meinen Lieblingsblumen im Garten:-) Deine Pfingstrosen sehen so toll aus.
    Ganz liebe Grüße Sylke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christine,
    nein, Langweile kommt da nicht auf...ich finde die Bilder wunderschön. Und in natura sieht das ganze bestimmt schön bunt und fröhlich aus.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Christine,
    Du hast ja einen wunderbaren Ausblick von Deinem Garten und ich glaube, bei Dir blüht bereits mehr als bei mir!
    Sehr schöne Bilder!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christine,
    von Gartenbildern sind wir nie gelangweilt, ganz im Gegenteil!
    Blumen müssen mich jeden Tag irgendwie begleiten, ob als kleines Straeusschen in der Vase oder draussen in der freien Natur. Ohne geht gar nicht.
    Am meisten fasziniert war ich von der Lichtnelke,...so was schönes!
    Hab ich noch nie gesehen! Bin ganz fasziniert! Da muss ich glatt mal im Gartencenter danach fragen ;-)
    Sei ganz lieb gegrüsst und bis bald,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Que bonito post, me he paseado por tu bloc y ha estado un regalo visitarlo, te invito a ver el mio, “ Pintar es muy divertido. Constituye una delicia observar y exprimir los colores. Espero tu visita y si no eres seguidora me encantarías que te hicieras y así compartir nuestros blocs. Elracodeldetall.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. wieso langweilen? Das sind super schöne Fotos und ich mag Deinen Garten total gerne!!! Ich freue mich schon auf weitere Bilder :o)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christine,
    mir geht's wie dir, ich lasse die "Wilden", die sich hier freiwillig angepflanzt haben, auch gerne stehen, denn wenn sich eine Pflanze den Platz selbst ausgesucht hat, ist das ein sicheres Zeichen, dass sie dort die perfekten Bedingungen findet. So bin ich z.B. zu Wasserdost, Blutweiderich und Pfirsichblättriger Glockenblume gekommen - letztere haben mir so gut gefallen, dass ich mir noch Saatgut dazugekauft und ausgestreut habe. Akeleien wachsen hier auch wie wild, da hab ich aber ebenfalls gesät ;o)) Schön, deine natürliche Hochlandpflanzenpracht - ich mag solche Gärten SEHR!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christine,
    über einen Kommentar von dir auf einem anderen Blog habe ich dich gefunden. Nun habe ich mich bei dir umgeschaut und es gefällt mir sehr bei dir. Die Fotos von den kleinen Fohlen sind ganz bezaubernd. Mit deinen tollen Gartenfotos hast du mich gar nicht gelangweilt, denn ich finde sie wunderschön. Alle Pflanzen sind so satt in der Farbe und der Form, ich bin ganz begeistert. Auch das Panorame im Hintergrund mit den Bergen ist so toll. Sehr gerne werde ich deinen Blog wieder besuchen und damit ich dich nicht verliere, werde ich dich gleich mit in meine Blogliste nehmen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag. Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Christine,
    ich habe gerade den "Blick" in Deinen Garten sehr genossen - Dankeschön dafür erst einmal. Und dann führst Du ein Leben, in welches ich auch gerne hineingeboren wäre: ein Leben auf dem Land mit Kühen, Pferden und allem was dazu gehört. Nicht dass ich nicht weiß, wie viel Arbeit das jeden Tag macht, dass die 30 Tage Urlaub überhaupt gar nicht drin sind, aber dafür lebst Du sehr nah mit der Natur und ich glaube, das kann sehr zufrieden machen. Zumindest hat es den Anschein, dass es bei Dir so ist. Das schönste Bild für mich ist das mit den 3 Margeritten...
    Ich wünsche Dir einen schönen Wochenstart - Alles Liebe Petra

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christine!
    Ich freue mich, dass ich Deinen Blog gefunden habe! Ich liebe Gartenbilder und bin für jede Anregung dankbar. Von Eurer Aussicht bin ich total begeistert!
    Ich freue mich auf viele weitere Gartenbilder von Dir.
    Alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  17. Was für eine herrliche Pflanzenvielfalt, liebe Christine, du hast diese Naturschönheiten traumhaft eingefangen! Bei uns sind die Nächte auch noch sehr kalt und die Rosen beginnen gerade erst ihre Blüten zu öffnen! Allerliebste Sommergrüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Christine,

    freut mich, dass dir meine Sommerdeko gefällt ...und danke für den schönen Gartenspaziergang ♥

    AntwortenLöschen