Ferienhaus am Gardasee

Hallo ihr Lieben,

in der Osterwoche war ich für ein paar Tage im schönen Ort Tignale am Westufer des Gardasees. Wir haben dort ein kleines Ferienhaus inmitten eines wunderschönen Naturschutzgebietes im Naturpark Alto Garda in Brescia. Wann immer unsere Zeit es zulässt, verbringen wir ein paar wunderschöne Tage an diesem herrlichen Fleckchen Erde. In der restlichen Zeit, wenn wir leider nicht vor Ort sein können, vermieten wir unser Ferienhaus gerne an nette Gäste. Vielerlei schöne Bekanntschaften haben sich dadurch schon ergeben.

Ferienhaus am Gardasee


Ferienhaus am Gardasee mieten.
Eingebettet in herrlicher Natur liegt unser Ferienhaus am Gardasee auf einem Sonnenplateu mit traumhaftem Blick über den Gardasee. 


An Schönwettertagen wie diesen, kann man sogar den ganz südlich gelegenen Ort des Gardasees  Sirmione erkennen. Genau in der Mitte des südlichen Ufers, auf einer Halbinsel gelegen, bietet dieser zauberhafte Ort seinen Besuchern alles was das Urlauberherz begehrt: Tolle Gecshäfte mit lokalen Spezialitäten wie Olivenöl, Zitronenlikör, frisches Gemüse und allerhand süßen Leckereien. Aber auch Liebhaber der italienischen Mode kommen in Sirmione voll auf ihre Kosten. Ausgewählte Kleidungsstücke zu recht erschwinglichen Preisen werden in den exclusivsten Boutiquen angeboten. Ein wahres Einkaufserlebnis bietet sich hier den Urlaubsgästen. Tipp: Während der Haupreisezeit im Sommer würde ich einen Besuch in Sirmione an Sonn- und Feiertagen nicht empfehlen. Unter der Woche ist es wesentlich ruhiger und beschaulicher.

Terrasse mit Blick auf den Gardasee 



Ferienhaus am Gardasee mieten.

Ferienhaus am Gardasee mieten.

Ich könnte stundenlang auf der Terrasse flanieren und diesen herrlichen Blick genießen. Dadurch, dass unser Ferienhaus am Rande des Parkes liegt, ist es hier sehr ruhig und man kann herrlich dem Summen der Bienen, Hummeln und anderen Insekten lauschen, die sich auf dem herrlich duftenden Lavendel niederlassen. Ab und zu huscht eine sonnenhungrige Eidechse vorbei. Besonders imposant sind die farbenprächtigen Smaragdeidechsen. Sie sind zwar sehr scheu und flink, wenn man sich jedoch sehr ruhig verhält, lassen sich diese wunderschönen Tiere beobachten, wie sie genüsslich ein Sonnenbad nehmen.

Mediterraner Garten i



Obwohl es erst Mitte April war, war das Wetter schön und die Temperaturen angenehm warm. Ich nutzte also die Zeit und brachte den Garten wieder auf Vordermann. Sonnengelbe und violette Stiefmütterchen setzen fröhliche Farbakzente am Fuße der Zypresse, die ich letzten Herbst gepflanzt habe. Die Rosen habe ich auch nochmals zurückgeschnitten und natürlich jede Menge Unkraut musste entfernt werden. Bei dem wuchsfreudigen Klima, das am Gardasee herrscht nimmt das Unkraut leider sehr schnell überhand.

Ferienhaus am Gardasee mieten.



Rosmarin und Kirschlorbeer stehen bereits in voller Blüte. Ich liebe den Duft von Rosmarin. Auch zum Kochen bestimmter Speisen, wie zum Beispiel gegrilltem Hühnchen oder verschiedenster Kartoffelgerichte, verwende ich dieses mediterrane Kraut sehr gerne. Es verleiht den Speisen einen ganz speziellen aromatischen Geschmack.


Wohnzimmer & Küche



Ferienhaus am Gardasee mieten.

Ferienhaus am Gardasee mieten.

Ferienhaus am Gardasee mieten.

Was die Einrichtung des Ferienhauses anbelangt, habe ich genauso wie zu Hause, auf helle, freundliche Farben geachtet. Ich möchte mich schließlich auch im Urlaub wie zu Hause fühlen. Deshalb haben wir uns auch für dieses Ferienhaus entschieden. Hotelzimmer sind mir einfach zu unpersönlich.


Die Küche ist zwar nicht allzu groß, doch sie beinhaltet alles, was man zum täglichen Kochen benötigt. Klein, aber fein ;)!

Das malerische Dörfchen Limone am Gardasee




Wie jedesmal, wenn wir am Gardasee sind, machen wir einen Besuch in dem charmanten Ort Limone mit seiner wunderschönen Altstadt. Das Wahrzeichen dieses Ortes ist  die Zitrone, welche früher und zum Teil auch heute noch in den Limonaien angebaut wurde. Eine Führung in solch einer Limonaia kann ich nur empfehlen. Man erfährt sehr viel Interessantes über die Geschichte des Zitronenanbaus am Gardasee.




Die zauberhafte Altstadt mit ihren engen Gassen und verträumten Cafes lädt zum Flanieren und Genießen ein. Aber auch exclusive Geschäfte sowie spezielle Feinkostläden bieten den Gästen verschiedenste italienische Markenprodukte und landestypische Spezialitäten an.




In Limone besuchten wir dieses Mal das "Museo del Turismo". Es war sehr interessant, ein wenig über die Geschichte und Vergangenheit von Limone zu erfahren.












Mir, als großer Vintage-Fan, stach dieses Eisfahrrad natürlich gleich ins Auge. Auf solchen "Eisfahrrädern" fuhren früher die Eisverkäufer durch die engen Gassen der Städte des Gardasees. Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie die Eisverkäufer damals, begleitet durch lautes Rufen sowie helles Bimmeln einer Glocke, ihr Eis angepriesen haben.




Diese Aufnahmen zeigen Limone um 1800. Schon damals herrschte reger Bootsbetrieb auf dem Gardasee.



Mit solchen Werbeplakaten wurde für den Tourismus am Gardasee geworben. Sind sie nicht wunderschön und so farbenprächtig?



Mit diesen Bildern vom wunderschönen Gardasee möchte ich mich für heute von euch verabschieden. Vielleicht habe ich euch ein wenig Lust auf dieses zauberhafte Fleckchen Erde gemacht. Falls ihr Interesse habt unser Ferienhaus zu buchen, könnt ihr mir gerne über das Kontaktformular eine Anfrage schicken.  

In diesem Sinne, alles Liebe und bis bald.

Christine


Liebster Award


Nico von bel-espace.blogspot.com hat mich für den "Liebster Award" nominiert.Vielen herzlichen Dank :)



 Ich freue mich sehr darüber und möchte mich nun gleich ihren Fragen stellen.


1. Welche Themen interessieren dich auf anderen Blogs am meisten?
Alles übers Einrichten und Dekorieren.Natürlich bewundere ich auch die vielen wunderschönen Naturaufnahmen.

2. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Da wir unseren Einrichtungsstil verändern wollten, habe ich mir Ideen aus dem Internet gesucht und so bin ich auf verschiedenen Blogs gelandet. Ich war total begeistert von den vielen schönen Bildern so, dass ich Lust bekam ebenfalls einen Blog zu gestalten und mich mit "Gleichgesinnten" auszutauschen.

3. Welchen Blogger würdest du gerne treffen?
Einer der ersten Blogs, die ich besuchte war WHITE AND SHABBY von Jade. Ich bin fasziniert von Ihren Bildern und ihrer poetischen Ausdrucksweise. Sehr gerne würde ich Jade einmal treffen.

4. Mit welcher Kamera machst du deine Fotos?
Mit der Nicon D3000.

5. Welches Bildbearbeitungsprogramm benutzt du?
 Photo Scape

6. Woher nimmst du die Inspirationen für deine Posts?
Andere Blogs, Zeitschriften, Natur...

7. Welche kleinen Dinge machen dich glücklich?
Schönes Wetter, Besuch von Freunden, eine Tasse Kaffee, Zeit zum Entspannen...

8. Welchen Raum in eurer Wohnung findest du am Schönsten und warum?
Die Küche. Sie strahlt so viel Helligkeit und Gemütlichkeit aus.

9. Wissen deine Familie und deine Freunde von deinem Blog?
Ja.

10. Reisen: Was ist dein Traumziel?
Schweden, Cornwall.

11.Welche Jahreszeit ist dir die Liebste?
Sommer.

Nun möchte ich den "LIEBSTER AWARD" gleich weiterreichen und nominiere folgende 
Blogs:



White and Shabby Moments-Jahreszeitenwichteln

Lola lots of lovely accessories

Kleines feines Nestchen

Ein Besuch auf diesen wunderbaren Blogs kann ich jedem nur empfehlen.

Folgende Fragen sollt ihr bitte beantworten:


1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
2. Welche Themen interessieren dich besonders?
3. Woher bekommst du die Ideen für deine Posts?
4. Womit dekorierst du besonders gerne deine Wohnung?
5. Worauf achtest du, wenn du eine Wohnung einrichtest und          gestaltest?
6. Welche Jahreszeit liebst du am meisten?
7. Worüber freust du dich besonders?
8. Welche Einrichtungsstile gefallen dir besonders gut?
9. Verwendest du auch Naturmaterialien für deine Deko?
10.Welche Länder bereist du gerne?

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten!

 Wie funktioniert der "LIEBSTER AWARD"?
  1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
  2. Beantworte 11 Fragen, die dir vom Blogger, der dich nominiert hat, gestellt wurden.
  3. Nominiere, wenn möglich, weitere 11 Blogger mit weniger als 200 Lesern.
  4. Stelle 11 Fragen an deine Nominierten.
  5. Informiere deine Nominierten über deinen Post.
Viel Spaß und liebe Grüße,
Christine




Frohe Ostern


Die letzten Tage habe ich genutzt, um ein wenig österliche Stimmung im Hause zu verbreiten.



Das wunderbare Nest habe ich leider nicht selber angefertigt, sondern in einer kleinen Gärtnerei in unserer Nähe gefunden.








    Eigentlich wollte ich weiße Eier zur Dekoration verwenden, doch ich habe sämtliche Geschäfte nach               weißen Eiern abgesucht und keine gefunden. Aber ich finde, dass sich die braunen Eier auch ganz gut             machen :)


Wachteleier haben ein ganz besonderes Muster. Ich habe sie noch vom letzten Jahr aufbewahrt.






Auch als Blumenvase für kleine Blumensträuße eignet sich so ein Hühnerei.




Meine Lieblings - Ostertassen. In diesen buten Tassen schmecken Tee oder Kaffee noch viel besser!






Eigentlich mag ich die Farbe "PINK" nicht so besonders. Aber dieser kleine Hase hat mich dennoch angelacht..

Ich hoffe, euch gefällt meine diesjährige Osterdekoration. Nun wünsch ich euch noch allen einen guten Wochenstart.

Vielen herzlichen Dank noch für all die netten Kommentare :)

Liebe Grüße,

Christine